+

INTEGRATION

Teilhabe und Selbstbestimmung

Die ganze Stadt im Blick
Altona weiter vorn

Gabi Dobusch

Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft

Große Anfragen

04. Dezember 2019 Drucksache 21/

Wohnungsbau in Hamburg von 2011 bis 2019

Seit 2011 ist der Wohnungsbau in Hamburg wieder im Fokus. Der Senat verfolgt dabei das Ziel, bezahlbaren Wohnraum für alle Hamburgerinnen und Hamburger zu schaffen. Der Bau von Wohnungen ist gemeinsam mit einem umfassenden Mieterinnen- und Mieterschutz eines der zentralen Anliegen von Rot-Grün. Mit dem Bündnis für das Wohnen geht Hamburg...

24. November 2017 Drucksache 21/

Welche Fortschritte sind bei der Umsetzung, Weiterentwicklung und Fortführung des Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms - insbesondere in Hinblick auf die Überprüfbarkeit und Messbarkeit mittels der Festsetzung von Zielwerten und Indikatoren ...

Der Senat hat am 05. März 2013 das erste "Gleichstellungspolitische Rahmenprogramm" (GPR) für Hamburg beschlossen. Das Programm gibt erstmals eine Übersicht über 162 gleichstellungspolitische Maßnahmen der Fachbehörden und Senatsämter in Hamburg. Unter dem Titel "Selbstbestimmung und gerechte Teilhabe" stellt es die...

30. Dezember 2016 Drucksache 21/7364

Lebenslanges Lernen an Hamburgs Hochschulen

In einer sich immer schneller verändernden Welt nimmt die Bedeutung von Bildung und Wissen in gleichem Maße zu. Der Wandel betrifft dabei sowohl die Arbeitswelt als auch nahezu alle übrigen Bereiche des alltäglichen und des gesellschaftlichen Lebens. Die hergebrachte Trennung des Lebens in eine Bildungs- und Ausbildungsphase und eine...

21. Mai 2014 Drucksache 20/11895

Film in Hamburg

Seit einem halben Jahrhundert spielt der Film in Hamburg eine herausgehobene und wichtige Rolle. Die unterschiedlichen Einrichtungen der Filmkultur wie die Unternehmen der Filmwirtschaft, d.h. insbesondere die Vereine, die sich seit den siebziger Jahren gegründet und die Produktionsfirmen, die sich seither in Hamburg angesiedelt haben,...

11. März 2014 Drucksache 20/11135

Hamburg investiert in seine Bezirke und Stadtteile

Hamburg steht wie viele andere deutsche Kommunen vor der Aufgabe, dem Wertverfall der öffentlichen Infrastruktur entgegenzutreten und gleichzeitig den Haushalt zu konsolidieren. Um dennoch ein funktionsfähiges und effektives Infrastrukturangebot vorhalten zu können, ist es notwendig zielgerichtet in unsere Stadt zu investieren und auf...

12. Februar 2013 Drucksache 20/6935

Zwei Jahre Gleichstellungspolitik - was hat sich in Hamburg im LGBTI-Bereich getan?

Hamburg als weltoffene Stadt ist in vielerlei Hinsicht ein Vorbild für ein tolerantes Zusammenleben der Menschen. Hamburger Politik setzt sich für Gleichstellung aller Lebensweisen und gegen Diskriminierung ein. Dies beinhaltet insbesondere die Gleichstellung und Akzeptanz von homo-, bi-, trans- und intersexuellen Menschen. In den...

12. Februar 2013 Drucksache 20/6935

Zwei Jahre Gleichstellungspolitik ? was hat sich in Hamburg im LGBTI-Bereich getan?

Hamburg als weltoffene Stadt ist in vielerlei Hinsicht ein Vorbild für ein tolerantes Zusammenleben der Menschen. Hamburger Politik setzt sich für Gleichstellung aller Lebensweisen und gegen Diskriminierung ein. Dies beinhaltet insbesondere die Gleichstellung und Akzeptanz von homo-, bi-, trans- und intersexuellen Menschen.
In den...

17. Dezember 2010 Drucksache 19/8229

Pflege in Wohngruppen

Der ursprüngliche Entwurf der Rahmenplanung der pflegerischen Versorgungsstruktur bis 2015 stellte für den Neubau von Pflegeeinrichtungen ambulante Wohngruppenkonzepte in den Vordergrund. Ebenso sah die inzwischen zurückgezogene Wohn- und Betreuungsbauverordnung (WBBauVO) zum Hamburgischen Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetz (HmbWBG)...

11. August 2010 Drucksache 19/6980

Elbphilharmonie: Fälliger Sachstandbericht seit Mai/Juni 2010

Mit Beschluss vom 25. Oktober 2005 zur Drucksache 18/3017 hat die Bürgerschaft in der 18. Wahlperiode den Senat ersucht, ihr im Rahmen des Projekts Elbphilharmonie halbjährlich Bericht zu erstatten über die Kostenentwicklung, den Stand und die Umsetzung des Sponsoringkonzepts, die konzeptionelle Entwicklung und die Personalentwicklung....

05. August 2010 Drucksache 19/6954

Hamburger Arbeitsmarkt - Alleinerziehende nicht an den Rand drängen

Die Zahl der Alleinerziehenden in Deutschland ist in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gewachsen, ihr Anteil an allen Familien hat sich in den letzten 30 Jahren verdoppelt. Fast ein Fünftel aller Familien in Deutschland sind Ein-Eltern-Familien. In Hamburg ist dieser Anteil höher und beträgt laut Mikrozensus 2008 26,5 Prozent....

 



DATENSCHUTZ